Ersatzbetreuung in der

 

Kindertagespflege

 

Liebe Eltern, seit Januar 2017 stehe ich für Ihr Kind als Ersatzbetreuungs-Tagesmutter zur Verfügung.

Ich stelle mich kurz vor:

 Name:      Pade Manuela


  Adresse:  Untere Hauptstr. 10

                 85386 Eching

  Telefon:   01525-3735518

  E-Mail:     manuela.pade@gmx.de

  Reguläre Betreuungszeiten:
  Montag – Freitag

  7.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Ich bin seit November 2013 qualifizierte Tagesmutter, im März 1963 geboren, seit 2000 geschieden, habe zwei erwachsene Töchter und zwei entzückende Enkeltöchter (6 und 1 Jahr).

Ich habe bis Dezember 2016 bei mir Zuhause die Tageskinder betreut. Seit Januar 2017 bin ich in der Großtagespflege " Pusteblume" tätig und betreue zwei Tageskinder zusätzlich.

Im August 2016 habe ich das Bundeszertifikat erworben.

 

Seit Januar 2017 halte ich zwei Plätze für die Ersatzbetreuung der Echinger Tagesmütter frei.

Ich bitte die Echinger Tagesmütter mit ihren festen Tageskindern regelmäßig zu mir, damit eine Eingewöhnung stattfinden kann.

 

Ein Ersatzbetreuungsplatz wird zur Verfügung gestellt


bei planbarem oder kurzfristigem Ausfall der regulären Tagespflegeperson, z.B. wegen Krankheit und Urlaub. Kurzfristige Ersatzbetreuungen können je nach Belegungssituation in der Ersatzbetreuungsstelle berücksichtigt werden.

Voraussetzung ist, dass eine Eingewöhnung bei mir/uns stattgefunden hat. Die Ersatzbetreuung steht in der Regel von Montag bis Freitag zu folgenden Kernzeiten zur Verfügung:

Mo–Do 8-14.30Uhr  Fr 8-12 Uhr (=30 Std/Woche).

 

Vorgehensweise im Bedarfsfall


Eltern, die eine Ersatzbetreuung benötigen, informieren mich oder Frau Moos von "Kind im Fokus e.V." umgehend. Das Tageskind wird von seinen Eltern in die Ersatzbetreuung gebracht. Das Kind wird, wenn möglich, entsprechend der Buchungszeiten betreut.

 

Bei einem kurzzeitigen Ausfall der Tagespflegeperson bitten wir um einen Anruf am Vortag bis 17 Uhr.

 

Eingewöhnung


Die Eingewöhnung bei der regulären Tagespflegeperson sollte möglichst abgeschlossen sein. Die Eltern des Tageskindes nehmen dann Kontakt zur Ersatzbetreuung auf. Daraufhin wird ein persönlicher Kennenlern-Termin vereinbart und ein Informationsblatt für die Ersatzbetreuung ausgefüllt.

 

Kontaktpflege


Die Ersatzbetreuung bietet ein wöchentliches Begegnungsangebot an. Hierzu ist eine Anmeldung notwendig. Dieses Begegnungsangebot steht sowohl Eltern mit Kind als auch der regulären TPP mit ihrer Kindergruppe offen. Zur Eingewöhnung werden vorzugsweise Kleinkinder gebracht.

 

Was soll das Tageskind zur Ersatzbetreuung mitbringen?


- Windeln, Feuchttücher
- Ersatzkleidung
- Hausschuhe oder (vorzugsweise) ABS - Socken
- Schlafutensilien: Schnuller bei Bedarf, Kuscheltier, usw.
- witterungsangepasste Kleidung (gegen Wärme und Kälte)